Kultur-Eu Heritage

  • Workshopreihe

  • Termine

Weitere Informationen

Wir laden Sie herzliche ein zu unserer kostenlosen Workshopreihe:

Kultur stärken, Digitalisierung in Bremen fördern

Wann:

am 4., 5., 11. und 12. November 2021, jeweils 9-13 Uhr


Wo:

Digital Impact Lab Vegesack im alten Bahnhof   


Kostenlos für:

Mitarbeitende von Ortsämtern, Bürgerzentren, Kultureinrichtungen, Museen, Theatern, soziokulturellen Institutionen    


Durchführung:

M2C Institut für angewandte Medienforschung an der Hochschule Bremen und das Digital Impact Lab Vegesack   

Durch die Coronapandemie ist es notwendiger denn je, Akteure im Kulturbereich zu stärken. Deshalb laden wir Mitarbeitende von Ortsämtern, Bürgerzentren, Kultureinrichtungen, Museen, Theatern und Soziokulturellen Institutionen ein, Tools und Digitalstrategien für den Kultursektor zu vertiefen.    

Unsere vier Workshops bieten Ihnen Zugang und Wissen zu Formen digitaler Partizipation, digitalgestützer Publikumsentwicklung, Digital Diversity, Projektentwicklung und Netzwerkarbeit, sowie Fragen der Nachhaltigkeit im Bereich der Kultur.   

Sie haben die Möglichkeit an allen oder einzelnen Workshops teilzunehmen. Die Teilnahme für Sie und Ihre Einrichtung ist kostenlos. Anmeldeschluß ist der 1. November 2021.     

Mit Tools und Digitalstrategien für den Kultursektor behandeln und erörtern wir mit Ihnen, wie die digitale Transformation im Kultursektor für Ihre Arbeit bereichernd wirken kann. Dafür bieten wir professionellen Akteuren aus den Ortsämtern, Bürgerzentren, Kultureinrichtungen, Museen, Theatern, und Soziokulturellen Institutionen strategische Informationen und Inhalte zu den Themenschwerpunkte in den Bereichen digitaler Partizipation, digitalgestützer Publikumsentwicklung, Digital Diversity, Projektentwicklung und Netzwerkarbeit, sowie Fragen der Nachhaltigkeit im Bereich der Kultur.   

In intensiven Phasen der inhaltlichen Arbeit und des Austausches untereinander, möchten wir mit Ihnen exemplarisch Ideen entwickeln, wie digitale Strategien und innovative Tools in der Kulturbranche nützlichen Einsatz finden können. Abschließend werden wir in einem Reflexionsprozess Best Practice Methoden herausarbeiten, die Ihnen eine langfristige Weiterentwicklungsperspektive eröffnen können.   

Ort: Digital Impact Lab im alten Bahnhof Bremen-Vegesack*   

  • 04. Nov: Digital Diversity
  • 05. Nov: Sustainable Development Goals in der Kulturbranche
  • 11. Nov: Partizipation und Audience Development
  • 12. Nov: Projektentwicklung und Netzwerkarbeit
Zeit: Jeweils 9.00-13.00 Uhr an den Daten Teilnehmen

Die Workshopserie ist im Rahmen von Erasmus+ im Programm „EU Heritage – Skills for promotion, exploitation, mediation and interpretation of European Cultural Heritage“ zur Stärkung des Sektors entwickelt worden.   

EnglishGerman